Sonntag, September 14, 2008

CD Ade

Die Trägermedien für Daten ändern sich schneller als die Aufbewahrungsfristen für Thesisarbeiten an einer Hochschule.
Jüngstes Beispiel, eben habe ich eine Studienarbeit zum Thema "Redesign mit Umstieg auf TYPO3 Intranet-System Intellekt Kapital AG / Russland" zu lesen bekommen, die als Trägermedium für das PDF-File, das mit jeder Arbeit abzugeben ist, eine SD-Karte verwendet. Eigentlich steht CD in der Prüfungsordnung. Aber wenn ich bedenke, dass mein neuer Laptop kein CD-Laufwerk, aber sehr wohl einen SD-Reader hat, kann man eigentlich nicht klagen.
Die Frage ist, welches Medium in 10 Jahren leichter zu lesen ist, ich schätze sehr die SD Karte, CD Laufwerke werden rar wie Floppy Disk Laufwerke sein.

So reiht sich eine Datenträger Innovation an die Nächste.
In zehn Jahre werde ich vermutlich nur einen Link zu Google-Documentspace bekommen...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da hoffen wir mal das in 10 Jahren Google auch mal von was anderem abgelöst ist ;)

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.